• Tenki

333-Minuten-Rallye

Ende Juni fand wieder die 333-Minuten Rallye statt. Start und Ziel ist in Germering, einer Kleinstadt im Speckgürtel von München.

Die Sunbeam-Beteiligung war für eine solche Veranstaltung überdurchschnittlich gut. 2 mal Tiger (Steininger & Tenkmann) plus ein Alpine aus dem Kreis Weilheim. Die Besatzung war weder Markus Präsident Steininger noch mir bekannt und ich muss zu meiner Schande gestehen, dass außer einer kurzen Begrüßung am Morgen, keine weiterer Kontakt stattgefunden hat. Die operative Hektik eines Rallyetages mag als Entschuldigung herhalten.

Jedenfalls gingen früh am Morgen mehr als 90 Autos auf die mehr als 250km lange Strecke mit Lichtschrankenprüfungen, Orientierungsetappen und Sonderprüfungen. Besonders anspruchsvoll, wie immer, war die sogenannte Bildersuche. Dabei hat man eine Anzahl kleiner Fotos im Roadbook undmuß die Entsprechung in der Natur/Realität entlang der Strecke in der richtigen Reihenfolge auf der Bordkarte vermerken. Team Tenkmann is die Etappe sicherheitshalber zweimal gefahren, denn nach dem ersten Durchlauf waren zwei der acht Bilder nicht gefunden worden. Es hat dann zwar mit den Bildern gepasst, aber die Sollzeit bis zur Mittagspause war perdue....

Aber solche Verfehlungen sind Petitessen am Rande eines sonnigen Rallyetages, der allen Beteiligten großes Vergnügen bereitet hat.

Am Ende gab es dann noch ein tolle Überraschung:

Markus und Marion durften den Pokal für den Gesamtsieg mit nach Hause nehmen. Glückwunsch!

Team Tenkmann freut sich über den zweiten Platz im Youngster Cup für Beifahrer unter 18 Jahren.


Der Motor-Journalist Martin Utberg hat einen Film zu dieser Ausgabe der Rallye gemacht und den findet ihr hier: https://topspeedtv.de/top-speed-2021-1


46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen