top of page
  • AutorenbildTenki

Mein kleines Andenken an Hobro...

....ist inzwischen geheilt.

Einige Teilnehmer des Jahrestreffens werden sich erinnern, daß ich am ersten Abend im Hafen von Hobro das Ausparkmanöver versemmelt habe und meine Beifahrertür in einen der in in der Gegend stehenden Poller gedrückt habe :-(

Fanden Tür und Schweller nicht so gut...


Der "Übeltäter" und die Folgen


Heute habe ich den Tiger jedenfalls aus der Werkstatt geholt und das Malheur ist (zum Glück auf Kosten der Versicherung) rückstandsfrei beseitigt.



Danke noch einmal an alle, die mir in Hobro mitfühlend auf die Schulter geklopft haben. :-)

Jetzt ist alles wieder gut und ich freue mich auf die Riedenburg Classic, 10-Seen-Rallye und die anstehende Alpentour im Oktober.



63 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

NEW JOURNAL NEW

Kondolenz

1 Comment


Das sieht doch wieder prima aus.

Auch wenn ich Dir in Hobro nicht mitfühlend auf die Schulter geklopft habe

( ich wollte da kein Salz in die Wunde streuen ) hat allein das Anschauen der Beifahrerseite echt weh getan.

Umso besser dass jetzt alles in Ordnung ist!

Heiko

Like
bottom of page