Clublogo_frei.png

Harrington Alpine

Baujahre 1961 - 1964

Thomas Harrington Ltd (1961 - 1964) war ein Karroseriebauunternehmen aus Brighton, welches sich auf den Umbau von Sunbeam Alpines zu Hardtop-Coupes spezialisiert hatte. Dazu wurden Dachteile und Kofferaumabdeckungen aus GfK verwendet.

In Summe wurden noch nicht einmal 400 Fahrzeuge gebaut, alle auf Basis der Alpine Serien 2, 3 und 4.

Man konnte die 1.600er Alpine Motoren in drei Leistungsstufen bestellen, wofür George Hartwell Performance Tuning verantwortlich war. 

 

Harrington Alpine

Harrington Alpine Series A

Basisfahrzeug Sunbeam Alpine Series 1

Baujahr 1961

Stückzahl ca. 110

Motor 4 Zyl., 1.592 ccm, 89 PS, 93 PS, 100 PS by Hartwell Engines

Länge 3.937 mm

Breite 1.537 mm

Höhe 1.310 mm

Radstand 2.184 mm

Leergewicht 966 kg

Im Club vertreten: nein

Harrington Le Mans.jpg

Harrington Le Mans

Basisfahrzeug Sunbeam Alpine Series 2

Baujahr 1962 – 1963

Stückzahl ca. 250

Motor 4 Zyl., 1.592 ccm, 105 PS by Hartwell Engines

Länge 4.010 mm

Breite 1.537 mm

Höhe 1.360 mm

Radstand 2.184 mm

Leergewicht 985 kg

Im Club vertreten: ja

Harrington Alpine C.png

Harrington Alpine Series C

Basisfahrzeug Sunbeam Alpine Series 2

Baujahr 1962 – 1963

Stückzahl 20

Motor 4 Zyl., 1.592 ccm

Länge 3.937 mm

Breite 1.537 mm

Höhe 1.360 mm

Radstand 2.184 mm

Leergewicht ca. 985 kg

Im Club vertreten: ja

Harrington Alpine Serie D.png

Harrinton Alpine Series D

Basisfahrzeug Sunbeam Alpine Series 3/4

Baujahr 1963 – 1964

Stückzahl 12

Motor 4 Zyl. 1.592 ccm

Länge 3.962 mm

Breite 1.537 mm

Höhe 1.360 mm

Radstand 2.184 mm

Leergewicht ca. 985 kg

Im Club vertreten: nein

Hinweis in eigener Sache

Wenn ein Mitglied des Clubs sein Auto auf dieser Seite als Beispiel für ein Modell sehen möchte, bitte einfach per Email melden (info@sunbeamclub.eu) und ein Foto beilegen. Bei mehreren schönen Einsendungen für ein Modell machen wir eine "Wechselausstellung". Versprochen! :-)